Google Wear OS – neuer Button soll Verwaltung von Benachrichtigungen erleichtern

Seit einiger Zeit nehmen Smartwatches richtig an Fahrt auf. Man hat als Kunden die Auswahl aus einer schier nicht überblickbaren Anzahl von Smartwatches verschiedenster Hersteller, von denen nicht wenige mit Googles Smartwatch-Betriebssystem Wear OS ausgerüstet sind.

Wie so oft bei Google, könnte man auch beim System für smarte Uhren meinen, dass die Entwicklung inzwischen eingestellt wurde. Nach monatelangem Stillstand ohne weitere sichtbare Fortschritte in der Entwicklung, kommt der Konzern dann auf einmal mit einem, oft kleinen Update ums Eck. Oft sehr klein und nicht einmal ein richtiges Update könnte die aktuellste Neuerung trotzdem für viele Wear OS Träger nützlich sein.

Wer seine Benachrichtigungen auf seiner entsprechenden Smartwatch wegwischt, wird früher oder später über einen neuen Button stolpern, der eine bessere Verwaltung derselben ermöglichen soll. Wurde früher nur „Keine Benachrichtigen“ als Mitteilung angezeigt, so findet sich nun eine Schaltfläche „Verwalten“ darunter.

Sobald man darauf drückt, wird die Wear-OS-App von Google auf dem verbundenen Smartphone des Nutzers geöffnet und lässt eine granulare Verwaltung der Benachrichtigungen zu, die auf der Smartwatch erscheinen sollen. So kann man genau steuern, welche Informationen auf der Smartwatch aufploppen sollen und welche nicht.

Für die Aktivierung ist kein Update des Betriebssystems notwendig, denn die Funktion wird anscheinend seitens Google serverseitig aktiviert. So kann es auch ein wenig dauern, bis die Funktion dann für alle Nutzer verfügbar ist.

Fossil Smartwatch FTW4025*
  • Smartwatches mit Wear OS by Google sind kompatibel mit iPhoneⓇ ¹ und Android Smartphones.
  • Mit einer Akkuladung mehrere Tage Akkulaufzeit im erweiterten Batteriemodus.
  • Pulsmessung, Aufzeichnung der Herzfrequenz und Aktivitätstracking, integriertes GPS für die Aufzeichnung der zurückgelegten Strecke, wasserdichtes Design.
  • Jetzt mit Lautsprecher für akustische Signale, Entgegennehmen von Anrufen¹, Sprachausgabe von Google Assistant und mehr. Empfang von Benachrichtigungen und Erinnerungen vom Smartphone, Verwalten des Kalenders, Steuerung der Musikwiedergabe, individuell einstellbare Zifferblätter und noch mehr Speicherplatz für den Download von Drittanbieter-Apps.
  • Mit Google Pay und der Uhr schnell und einfach bezahlen.

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API