Polar Grit X Pro – Neue Smartwatch mit viel Ausdauer

Im vergangenen Jahr brachte der finnische Hersteller Polar seine Outdoor-Sportuhr Grit X auf den Markt. Jetzt hat das Unternehmen mit einer Premiumversion der Grit X Pro nachgelegt, die in einer regulären Variante erhältlich ist, oder mit einem Titangehäuse. Freunde des Outdoorsports können sich neben einer robusten Verarbeitung auf einen ausdauernden Akku freuen.

Schon das Basismodell konnte mit seinen umfangreichen Funktionen und der klaren Formensprache überzeugen. Für das Modell Grit X Pro hat Polar nun an allen Stellschrauben noch mal etwas nachgezogen. Soll heißen, die Grit X Pro kann alles, was die Grit X auch kann, bietet aber noch jede Menge mehr.

Polar Grit X Pro Titan

Hier ist vor allem die Verarbeitung des 47 Millimeter breiten und 13 Millimeter dicken Gehäuses zu nennen. In der Edelstahlausführung bringt die Uhr 79 Gramm auf die Waage, mit Titangehäuse sind es 53 Gramm. Die Grit X Pro ist für Menschen gemacht, die sich auch mal länger in der Natur aufhalten und sich dabei auf ihr Material verlassen müssen.

Das 1,2 Zoll große Memory-in-Pixel(MIP) Display mit einer Auflösung von 240×240 Pixeln lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung gut ablesen und ist von hartem Saphirglas geschützt. Die Grit X Pro ist deshalb für höchste Strapazen ausgelegt und nach Militärstandard geprüft. So ist sie bis zum 100 Metern wasserdicht und verrichtet bis zu Minus 20 Grad oder Plus 50 Grad problemlos ihren Dienst.

Zweiter Pluspunkt ist die Ausdauerfähigkeit der Grit X Pro. Mit einem 346-mAh-Li-Pol-Akku ausgestattet sind unter Volllast mit Pulsmessung und GPS 40 Stunden möglich. Werden die Energiesparoptionen genutzt, reicht die Akkuladung für 100 Stunden. Ohne GPS im Uhrmodus mit eingeschalteter Pulsmessung muss die Grit X Pro erst nach 7 Tagen wieder an die Steckdose. Damit sind auch mehrtägige Outdoor-Aktivitäten kein Problem.

Zu den Stärken von Polar-Sportuhren gehört die präzise Messung der Herzfrequenz. Die Grit X Pro macht da keine Ausnahme und misst den Puls sowie die Herzfrequenz-Variabilität über einen Sensor auf der Rückseite. Dabei kombiniert Polar die optische Messung mit weiteren Sensoren, um Ungenauigkeiten, die durch Bewegung entstehen können, rauszufiltern.

Über die Funktion Training Load Pro fließen diese Daten in die Trainingssteuerung und Leistungsbewertung ein. Sie lassen sich direkt auf dem Display anzeigen. Mit den gewonnenen Trainingsdaten wird dann auch die VO2max als wichtiger sportlicher Leistungsindikator errechnet. Gleichzeitig hat die Grit X Pro auch die Erholungsphasen und den Schlaf im Blick und hilft dem Nutzer dabei, seine Trainingsreize optimal zum richtigen Zeitpunkt zu setzen.

Mit verschiedenen weiteren Leistungstests lässt der Fortschritt messen und beobachten. Während des Sports erinnert ein Fuel Wise Assistent daran, wenn sich die Kohlenhydrat-Speicher leeren und es Zeit ist, nachzufüllen. Zudem zeigt die Uhr an, wie hoch der Energieumsatz ist, wie viel Kalorien am Tag verbraucht wurden und wie sich diese aus Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten zusammensetzen.

Insgesamt bietet die Polar Grit X Pro mehr als 130 Sportprofile, für die jeweils die sportartspezifischen Messwerte erfasst werden. Fit Spark Trainingsanleitungen und die adaptiven Trainingspläne für Läufer unterstützen zusätzlich bei der sportlichen Aktivitäten. So kann die Uhr beispielsweise eine Wattmessung durchführen und damit exakt erkennen, welche Leistung ein Sportler tatsächlich auf die Straße bringt.

Weil viele dieser Funktionen auch für Radsportler interessant sind, bietet Polar eine optional erhältliche Fahrradhalterung an und macht aus der Uhr einen umfangreichen Radcomputer. Das funktioniert unter anderem deshalb, weil die Grit X Pro die Navigation mit GPS, GLONASS, Galileo und dem japanischen QZSS ermöglicht.

Auf Komoot erstellte Routen lassen sich auf die Uhr übertragen und abfahren oder entlanglaufen. Mit einem Blick auf die Uhr lässt sich jederzeit die aktuelle Position bestimmen. Für den genauen Blick kann man auch in die Karte reinzoomen. Zusätzlich kann die Uhr die Navigation anpassen und auch zum Ausgangspunkt zurückleiten. Die Anforderungen der Strecke werden durch ein aussagekräftiges Höhenprofil sichtbar.

Neben all diesen Sport- und Outdoor-Funktionen ist die Polar Grit X Pro auch eine normale Smartwatch, die, sofern mit dem Smartphone gekoppelt, Nachrichten anzeigt, Wetterinformationen liefert und die Musik steuert. Damit ist die Uhr nicht nur unterwegs ein wertvoller Begleiter, sondern leistet auch im Alltag wertvolle Dienste.

Die Polar Grit X Pro ist zum Preis von 499,90 Euro in drei Farben erhältlich. Die Polar Grit X Pro Titan kostet 599,90 Euro. Zum Lieferumfang gehört die Uhr mit einem Kautschukarmband sowie ein Ladegerät. Bei der Grit X Pro Titan ist zusätzlich ein Lederarmband enthalten.

Mehr direkt bei Polar.

Quelle: PM Polar
Bilder: Polar
Video: Polar

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API